Deckensysteme

Der Deckenbereich in Schienenfahrzeugen wird häufig, dem Wagenkasten folgend, mit gebogenen Verkleidungsteilen ausgestattet. Wir haben für diese Anwendung verschiedenste Lösungen mit Deckenvouten, festen Deckenelementen mit/oder als Funktionsklappen im Programm. Dem Brandschutz nach DIN 5510-2 wird dabei durch die Auswahl der Materialien besonders Rechnung getragen.

Deckenteil gebogen

HPL Formteile mit hunderten Löchern individuell zu Bildeffekten gebohrt. Design und Schallschutz werden hier auf elegante Weise verbunden. Kompakt HPL in Holzdekor, mehrfach geformt, ergibt vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Deckenteil mit Rotunde

Bei diesem Deckenteil ist eine HPL-Platte auf einen Aluminiumträgerrahmen elastisch veklebt. Zusätzlich wurde hier ein GFK-Bauteil farbig passend als 3D-Kapitelkranz anlaminiert.

Alurahmen mit HPL

Auch hier wird HPL auf einen Aluträgerrahmen elastisch verklebt, mit Scharnieren, Drehriegeln und einer Aufnahme für die Fahrzielanzeige ausgestattet. Die CNC-Bohrungen dienen dem ansprechenden Design und gleichzeitig der Klimaanlage als Lüftungsbohrungen.

Deckenvoute HPL-Formteil

Diese Deckenvoute besteht aus 2,5mm Kompakt-HPL. Die beiden Radien fertigen wir mittels Kerbfalttechnik. Auf CNC-Bearbeitungszentren wird das Bauteil formatiert und mit den nötigen Bohrungen und Ausfräsungen versehen. Abschließend werden die Anbauteile angeklebt und die Lampe montiert.

Menü